Einen Hundemantel zum Trocknen einzusetzen ist nich unbedingt immer die sinnvollste Variante und sollte nur genutzt werden wenn die Umstände keine andere Methode zulassen. Jeder kennt die Situation, der Hund ist pitsche nass vom Regen, vom Schwimmen oder aber nach der Badewanne. Besonders im Herbst oder Winter ist es nun sehr wichtig dass der Hund schnell trocknet um die Möglichkeit einer Erkältung oder anderer Unterkühlungsbedingte Krankheiten abzuwenden. Fälschlicher Weise benutzen einige Menschen in solchen Situationen aus Bequemlichkeit einen Hundemantel zum Trocknen des Vierbeiners. Das Problem hierbei ist dass handelsübliche Hundemäntel nicht unbedingt dazu geeignet als Hundemantel zum Trocknen zu fungieren und sich statt den gewünschten Effekt zu erzielen, mit Wasser vollsaugen.

Dies hat nicht selten unangenehme Gerüche und Modern zur Folge, denn in und unter den Nassen Textilien können sich Bakterien bilden, welche sich spätestens durch ihren Geruch bemerkbar machen. Dies muss zwar nicht direkt gesundheitlich schädlich für Ihren Hund sein, der Geruch kann aber auch in das Fell Ihres Hundes übergreifen und in extremen Fällen können sich schädliche Bakterien ansiedeln, welche zu Hautreizungen oder Haarausfall Ihres Hundes führen können. Im Jagdsport gibt es deshalb spezielle Hundemantel zum Trocknen, deren Material speziell für solche Zwecke ausgelegt ist und bei welchen man keine der angesprochenen Folgen fürchten müsste. Solch ein Hundemantel zum Trocknen findet besonders bei Outdoor Aktiven Hunden eine Anwendung, welche einen solchen Hundemantel z.B. nach ausgiebiger Betätigung im Freien anbekommen, bevor sie z.B. ins Auto steigen oder einen längeren Heimweg antreten müssen. Generell gilt aber das ein solcher Hundemantel zum Trocknen nur eingesetzt werde sollte, wenn keine andere Methode besteht um das Fell Ihres Hundes zu trocknen. So ist z.B. ein gründliches Trocknen mit Hilfe eines geeigneten Handtuches wesentlich sinnvoller, ebenso wie sanftes Trocken-Föhnen oder aber wenn die Temperatur mit spielt ein natürliches Trocknen an der Luft oder in der Sonne. Einen Hundemantel zum Trocknen sollten Sie nur verwenden wenn keine der angesprochenen Möglichkeiten in Frage kommt.