Ein Hundemantel kariert, war eine Zeit lang sehr gefragt. Das typische „Barbour“ oder „Burberry“ Muster ist aber auch einfach schön. Dieses Muster nennt man übrigens Schottenkaro.
Als ich vor einigen Jahren auf der Suche nach einem Hundemantel war, der kariert sein sollte, stieß ich in einer Hundeboutique auf ein sehr hübsches Modell. Die Besitzerin erzählte mir, dass das Modell leider eingestellt werden würde, da wohl eine Markenrechtsverletzung wegen des Musters des Mantels vorlag.Den Mantel gab es leider nicht in der passenden Größe und trotz schöner Optik, war er für die Qualität und den Schnitt viel zu teuer. Danach fiel mir auf, dass es schwer wurde einen Hundemantel, der kariert war, zu finden. Einen Hundemantel kariert können Sie übrigens z.B. über diesen Link bei Amazon erwerben.

Zum Thema Barbour kann ich noch erzählen, dass auch diese Marke auf den Zug aufgesprungen ist und einen markeneigenen Hundemantel entworfen hat. Das Futter von diesem Hundemantel ist kariert. Was mich jedoch sehr daran stört, ist die Tatsache, dass der Bauchlatz aus einem sehr dünnen Band besteht. Von unten bekommt ihr Hund also keinerlei Schutz und da die meisten Hunde kein oder nur sehr wenig Bauchfell haben, ist ein warmer, schützender Bauchlatz eigentlich sehr wichtig.
Wer nicht auf einen Hundemantel kariert verzichten möchte, sollte sich über die Auswahl gut informieren und auf jeden Fall darauf achten, dass die Qualität nicht leidet. Es gibt bei einem Hundemantel wichtigere Dinge, als das Aussehen. Nur weil ein Mantel hübsch aussieht, muss das nicht heißen, dass Ihr Hund sich auch wirklich wohl darin fühlt. Und das wichtigste an einem Hundemantel, egal ob kariert oder nicht, ist doch wohl das Wohlbefinden Ihres Lieblings. Wenn Sie auf der Suche nach einem qualitativ sehr hochwertigen Hundemantel sind, empfehlen wir Ihnen mal einen Blick in unser Hundemantel Sortiment zu werfen, dort finden Sie bestimmt das richtige Modell für Ihren Liebling.