Ein Hundegeschirr ist bei den meisten Hunden eine sehr gute Idee. Ein Hundehalsband führt schnell dazu, dass Hunde, selbst wenn sie nur ihrem natürlichen Instinkt folgen, durch ein Halsband „gewürgt“ werden. Die wenigsten Hunde sind darauf trainiert perfekt bei Fuß zu laufen und werden dann, um ihnen das Schnüffeln zu ermöglichen, von der Leine gelassen. Viele Hunde ziehen auch schonmal etwas stärker, wenn ein potentieller Spielkamerad an ihnen vorbei läuft, oder eine Ecke besonders gut zum Schnüffeln geeignet ist. Auch Welpen und sehr verspielte Hunde zerren teils schon sehr arg an der Leine.

Wenn sie ein Hundhalsband tragen, wird die komplette Kraft nur auf den Halsbereich verteilt. Der Hund würgt sich somit häufig selbst. Das kann man natürlich als erzieherische Maßnahme nutzen, doch ich persönlich bin kein großer Fan davon. Wenn man sich dann für ein Geschirr entscheidet, gibt es bei kälteren Temperaturen aber meist ein kleines Problem. Das Geschirr über oder unter den Hundemantel? Es gibt unterschiedlichste Modelle in diesem Bereich. So kann man zum Beispiel einen Hundemantel mit integriertem Geschirr kaufen. Ich finde es am praktischsten, wenn man beides getrennt voneinander erwerben und nutzen kann. Daher legen wir auch großen Wert darauf, dass unsere Hundemäntel einen Schlitz am Rücken haben. Somit kann die Leine ohne großartige Probleme am Haken des Geschirrs befestigt werden. Den Nachteil beim Hundemantel mit Geschirr in einem sehe ich darin, dass man nicht mal kurz den Mantel ausziehen kann und das Hundegeschirr alleine benutzen kann. Wir haben sehr gute Erfahrungen mit dem „Zwiebellook“ unserer Geschirre und Hundemäntel gemacht. Als Hund kann man den DogBrigade Hundemantel trotz Geschirr sehr gut tragen. Die Öffnung im Rückenbereich von unserem Hundemantel ist optimal positioniert und hat eine gute Länge, sodass sie nicht aufklafft, gleichzeitig aber lang genug ist, um ohne langes „Friemeln“ die Leine durch die Mantelschicht am Geschirr befestigen zu können. Somit ist Ihrem Hund optimale Sicherheit und ein schöner, warmer und kuscheliger Schutz vor der Kälte gewährleistet.
Egal wie Sie sich entscheiden, Sie sollten auf jeden Fall auf optimale Sicherheit achten. Es gibt einige Modelle vom Hundemantel mit integriertem Geschirr, bei denen die Sicherheit Ihres Hundes nicht gewährleistet werden kann. Achten Sie darauf, dass nicht mit Klettverschlüssen gearbeitet wird. Diese halten nach längerer Nutzung öfters nicht mehr gut genug, um dem Gewicht und dem „Zerren“ Ihres Hundes entgegen zu halten.