Ich liebe Boxer! Generell habe ich ein starkes Faible für Hunde mit kurzer Nase. Ich würde selbstverständlich immer darauf achten, dass der Hund gut atmen kann und jederzeit gut Luft bekommt. Vielleicht liegt meine Passion für Kurznasen an der Tatsache, dass ich als Kind mal von einem Schäferhund in die Schulter gebissen wurde. Er dachte wohl leider, ich wolle ihm seinen heiß geliebten Tennisball stehlen. Das wollte er mir wohl heimzahlen, indem er mich einmal quer über die Wiese jagte und mich dann ziemlich schmerzhaft biss.
Außerdem gab es da noch einen Vorfall, bei dem Emma fast von einem Schäferhund und einem Kampfhund schwer verletzt worden wäre. Auf dieses schreckliche Ereignis möchte ich nicht weiter eingehen, da es für mich immernoch mit sehr viel Leid verbunden ist. Selbstverständlich darf man den Tieren keinen Vorwurf machen. In letzterem Fall war der Hundebesitzer ein verwahrloster Alkoholiker und die Hunde können einem eigentlich leid tun.
Da ich Boxer sehr mag, freue ich mich über Aufträge für einen Hundemantel für diese Rasse immer sehr.
Boxer sind kraftvolle Hunde, mit einem sehr muskulösen Körperbau und viel Energie. Ihre kurzen, borstigen Haare sind zumeist braun. Genau wie bei dem Mops, muss man darauf achten, dass der Boxer keine zu kurze Nase hat. Qualzuchten, die nicht atmen können sollten nicht erworben werden, um dieses grausame Treiben ein für allemal zu unterbinden und so etwas nicht zu unterstützen.
Boxer neigen zu Problemen mit den Gelenken und dem Rücken. Ihr starkes Sabbern haben sie ihrem offenen Mundwinkel zu verdanken. Mich stört es überhaupt nicht, aber ich habe ja auch keinen Boxer. Keine Ahnung, ob einem das irgendwann dann doch mal etwas stört…

Ich finde, Boxer sind einfach süße Hunde!
Bei der Fertigung von einem Hundemantel für einen Boxer muss man die kräftige Brustmuskulatur beachten. Außerdem müssen die Beinlaschen der Körperform des Boxers natürlich angepasst werden. Generell braucht der Boxer keinen Hundemantel. Allerdings gibt es ältere oder kranke Boxer die sich über die Extrawärme eines kuscheligen Hundemantels freuen.