Bei dem Hundekissen Caruso gibt es Vor- und Nachteile. Das Kissen sieht sehr ansprechend aus und scheint eine sehr flauschige Textur zu haben. Das ist für Hunde, gerade im Winter sicherlich sehr komfortabel und gemütlich.
Generell gilt, dass Hundekissen, die mit Vlies gefüttert sind leichter dazu neigen durchzulegen und das Material geklumpt öfters. Generell ist es auch sehr wichtig, dass alle Teile an einem Hundekissen in der Waschmaschine gewaschen werden können. Es ist einfach sehr schwer, ein Kissen nach der Handwäsche gut zu trocknen, wenn man es nicht schleudern kann oder darf.
Das Hundekissen Caruso hat einen Polyester-Bezug. Persönlich mag ich es immer sehr gerne, wenn ein großer Anteil eines Hundekissens aus Naturfasern besteht und der Synthetikanteil nur gering ist. Dafür sieht der Bezug von einem Hundekissen, wie dem Caruso, durch das Polyestermaterial wahrscheinlich lange neu aus.
Die Idee mit dem Lammfell-Look finde ich absolut hinreißend. Außerdem wer liebt die Haptik von weichem flausch Lammfellimitat nicht?
Ein weiterer Vorteil, ist die größe des Hundekissen Caruso. Das Hundekissen Caruso gibt es in der Größe, 120×80 cm, also endlich mal ein schnuffeliges Kissen auch für große Hunde. Über weitere Ausführungen, außer der Farbe grau/beige und der oben genannten Größe, konnte ich nichts in Erfahrung bringen.

Seit kurzem führen auch wir Hundekissen in sehr großen Größen. Der große Vorteil ist, dass Sie sich, je nachdem wie groß Ihr Hund ist, unterschiedliche Größen und Maße aussuchen können.
Ob Sie nun ein Hundekissen für einen Mops, eine französische Bulldogge, eine kräftigere englische Bulldogge, einen Labrador, Rhodesian Ridgeback oder Chihuahua haben wollen.
Unsere Kissen werden alle in Handarbeit und in Deutschland produziert. Unser Designteam begibt sich immer wieder auf die Suche nach neuen, kretiven Ideen für stylische, einzigartige Hundekissen. Schauen Sie doch mal in unserem Shop vorbei.